Scheidung

Scheidungsgründe

Das geltende Recht kennt zwei unterschiedliche Arten der Scheidung

  • Scheidung auf gemeinsames Begehren.
    Bei der Scheidung auf gemeinsames Begehren treten die Partner nicht mehr als Kläger/in und Beklagte/r, sondern als gemeinsame Gesuchsteller auf. Erforderlich ist, dass sie sich mindestens über die Scheidung, besser noch über sämtliche Scheidungsfolgen geeinigt und diese in einer Scheidungskonvention geregelt haben.

 

  • Scheidung auf Klage.
    Unter geltendem Recht ist die Scheidungsklage nur noch unter erschwerten Voraussetzungen zulässig. Sie ist nur nach zweijährigem Getrenntleben oder aus wichtigen Gründen möglich (Art. 115 ZGB).